Ein Hunsrückdorf verschwindet – vor genau 40 Jahren

Mitten in der Wildnis hat Werner Bohn eine kleine Fichte gepflanzt. Hier, sagt er, stand einmal sein Haus. Hier war einmal ein Dorf. Bis die Bewohner vor der Bundeswehr flüchten mussten.

ARD (Mediathek, 2 min.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.