Plötzlich ist das Grab weg

Wer mit offenen Augen über Friedhöfe geht, wird sehen: Die Zahl der Lücken zwischen den Gräbern wächst. Der Grund: Immer weniger Menschen lassen sich klassisch beerdigen. In manchen Städten werden 80 Prozent Urnen bestattet. Die Folge: Oft schließen Kommunen Friedhöfe. Manchmal leider mit wenig Rücksicht auf die trauernden Bürger.

ARD (Mediathek, 5 min.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.