Spannende Frage

Die einzelnen Kapitel des Buches werden von Fragen eingeleitet, die sich stellen, wenn man darüber nachdenkt, was von einem übrig bleibt. Was soll von mir bleiben, an Orten, in anderen Menschen – am Ende in der Welt? Wenn man sich trennt – darf man sagen: »Das habe ich dir geschenkt, als ich dich noch geliebt habe. Jetzt aber hätte ich es gerne zurück?« Ich bin da unentschieden. Etwas in mir möchte ganz schnell sagen »Natürlich darf man das!«, das Geschenkte könnte ja für einen selbst sehr wichtig sein, dem anderen aber nun nichts mehr bedeuten. Eine dann langsam lauter werdende Stimme sagt dann »Nein. Geschenkt ist geschenkt.« Was denken Sie?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.