Früher war alles besser, oder?

In einer europaweiten repräsentativen Bertelsmann-Studie sagen zwei Drittel aller befragten Bürger: Damals war alles besser. Woher kommt diese nostalgische Verklärung? Oder haben die Menschen schlicht recht? Das klärt »WDR Hier und Heute« mit Isabell Hoffmann von der Bertelsmann-Stiftung.

> ARD (Mediathek, 11 min.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.