Zufallsfund in Pirna ist archäologische Sensation

Die Spuren des Lebens unter unseren Füßen: Auf einer Baustelle in Pirna hat ein Historiker zufällig ein Tongefäß beim Spazieren entdeckt. Darin befanden sich Schmuckstücke, die 2.500 Jahre alt sind, also der Zeit der Kelten.

ARD (Mediathek, 2 min.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.