Eine Frage zwischendurch

Die einzelnen Kapitel des Buches werden von Fragen eingeleitet, die sich stellen, wenn man darüber nachdenkt, was von einem übrig bleibt. Was soll von mir bleiben, an Orten, in anderen Menschen – am Ende in der Welt? Gerade diese Frage zu beantworten, fällt mir schwer. Obwohl sie so einfach erscheint. Wahrscheinlich käme in meiner Antwort etwas von Led Zeppelin vor. Oder von Queen. Oder James Blake. Ich finde für mich erstaunlich, wie unsicher ich bin. Geht Ihnen das anders?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.