Endgültige Frage

Die einzelnen Kapitel des Buches werden von Fragen eingeleitet, die sich stellen, wenn man darüber nachdenkt, was von einem übrig bleibt. Was soll von mir bleiben, an Orten, in anderen Menschen – am Ende in der Welt? Verabschiedet für immer, ohne es zu wissen: Das war wohl K., er ist gestorben, während ich das Buch geschrieben habe. Ich vermisse ihn, obwohl wir uns nicht gut kannten. Und ich vermisse den Ort, für den er stand – und den es so in dieser Form nicht mehr gibt und nie wieder geben wird. Ich mochte ihn sehr, und an ihn zu denken, macht mich nicht nur traurig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.